weiss

 

 

weiss02

 

weiss03

 

 

 

 

 

 

 

vorige Seite

Übersicht

nächste Seite  Zum ONLINESHOP >>

 

 

 

CO2 Laser

 

 

 

 

 

 

 

Der supergepulste Chirurgielaser  ist  der CO2-Hochleistungslaser.

Vorteile:
- Durch die direkte Spiegelübertragung geht nichts dieser Leistung verloren. Sie steht ständig zur Verfügung und ermöglicht blutarmes Schneiden bei sehr wenig Karbonisation.
- Bei der Behandlung entsteht nur eine sehr geringe nekrotische Zone.
- Die Handhabung ist denkbar einfach: Die passenden Handstücke für die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten garantieren stets bequemes und zweckentsprechendes Handling. Der robuste Gelenkarm ist erstaunlich flexibel.
- Diese Technologie ermöglicht unter anderem auch Narbenentfernung und Faltenglättung. Der blutstillende Effekt der Laserbehandlung gewährleistet ein übersichtliches, blutarmes Operationsfeld. Das punktgenaue Arbeiten  wird zum Vergnügen.
- Der Einsatz des Laserstrahls macht die Anästhesie häufig überflüssig.
- Einfach und sicher ist auch die Steuerung. Das grosse und übersichtliche Funktionsfeld ist perfekt les- und bedienbar.  Aufgrund der Radiofrequenztechnologie ist das Gerät kleiner, langlebiger und wartungsärmer als viele andere CO2-Laser.

Der CO2-Laser emittiert Laserlicht im mittleren Infrarotbereich (10,6 µ) und seine Strahlung wird insbesondere von Wasser sehr gut absorbiert. Er eignet sich bei fokussiertem Strahl als sogenanntes Laserskalpell und bei defokussiertem Strahl zur superfiziellen Vaporisation. Da die CO2 Strahlung ihre Energie bereits in den obersten Gewebeschichten abgibt, erhält man eine Eindringtiefe von 0,1 bis 0,2 mm. Eine "Tiefenwirkung" der Strahlung ist daher nicht zu befürchten.

Die Wirkung der CO2 Strahlung beruht darauf, dass Gewebe verdampft wird. Die Systeme, die mit Superpuls ausgestattet sind, gewährleisten eine geringe thermische Belastung des umgebenden Gewebes und somit minimale Karbonisation.

 

 

Aktuelle Preise finden Sie in unserem Onlineshop!